Wegen der Corona-Situation gelten zurzeit besondere Benutzungsbestimmungen: Der Ausleihschalter ist für die Abholung von Medien für die Heimausleihe geöffnet (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 19:30, Sa 11:00 bis 16:00). Bitte bestellen Sie vorgängig online von zu Hause aus. Für die Benutzung von nicht für die Heimausleihe freigegebenen Medien reservieren Sie bitte telefonisch einen Lesesaalplatz. Bitte beachten Sie auch den obersten Beitrag unter AKTUELL. Wir danken für Ihr Verständnis. Schweizerisches Sozialarchiv, Direktion
de | en | fr

Neu im Archiv: SATUS Wiedikon

Der Arbeiter-Turn-Verein Wiedikon (ATVW) wurde 1917 gegründet. Er ging aus dem 1913 gegründeten Grütliturnverein hervor, der wegen politischer Gründe auf ganze acht Mitglieder geschrumpft war. Die Gründungsmitglieder verstanden den neuen Verein ganz explizit als Teil der sozialistischen Arbeiterbewegung. Der ATVW wuchs sehr schnell. Waren es bei der Gründung noch 29 Aktiv- und 12 Passivmitglieder, so zählte der Verein bereits sieben Jahre später mehr als 400 Mitglieder! In den 1930er Jahren war Wiedikon mit 840 Mitgliedern die grösste Sektion des Schweizerischen Arbeiter-Turn-und Sportverbandes SATUS und umfasste mehrere Untersektionen (Friesenberg, Wiedikon, Heuried), je eine Männer- und Frauenriege sowie Disziplinengruppen für Leichtathletik, Nationalturnen, Kunstturnen und Handball. 1953 wurde die Namensänderung in „SATUS Wiedikon“ beschlossen und am 30. Juni 1957 konnte auf den Flumserbergen eine Skihütte eingeweiht werden, die bis heute in Betrieb ist. Die höchste Mitgliederzahl hatte der SATUS Wiedikon im Jahr 1976 mit 1’111 Mitgliedern.
Der Archivbestand (Ar 512) enthält unter anderem Sitzungsprotokolle, Jahresberichte, Akten zum Vereinsleben, das Mitteilungsblatt „Wiedikon Post“ sowie Unterlagen zu stadtzürcherischen Zusammenschlüssen im Arbeitersport und zur Genossenschaft Skihaus SATUS. Er ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Im Archiv Bild + Ton befindet sich unter der Signatur F_5091 der Bildbestand des SATUS Wiedikon, der das Vereinsleben seit dem Gründungsjahr auf vielfältige Weise dokumentiert: Gruppenporträts der unterschiedlichen Mannschaften und Sportdisziplinen zeigen, wie der Verein sich über die Jahrzehnte veränderte. Diverse Fotos (Schwarzweiss und Farbe) von Wettkämpfen und Sportveranstaltungen halten die sportlichen Aktivitäten des SATUS Wiedikon fest. Nebst klassischem Turnsport und Leichtathletik entstanden mit der Zeit Fussball-, Handball- oder Faustballmannschaften, aber auch Riegen für Frauen, Kinder und Jugendliche.
Die körperliche Ertüchtigung mit den Turnkolleginnen und -kollegen war jedoch längst nicht die einzige Seite des Vereinslebens. Dies beweisen die zahlreichen Aufnahmen geselliger Anlässe wie der jährlichen Bergturnfahrten und Abendunterhaltungen. Nebst Fotografien wurden auch Objekte des Vereins digitalisiert, so zum Beispiel Pokale, Fahnen, Manschettenknöpfe und Pins.

19. Juli 2012Gaby Pfyffer/Gilles Winkler zurück