de | en | fr

Publikationen

Das Sozialarchiv publiziert regelmässig das zweimonatliche „Sozialarchivinfo“ und den Jahresbericht. Ausserdem regt es in unregelmässigen Abständen Buchpublikationen an oder gibt selber welche heraus. Dazu gehören einige Sammelbände zur Schweizer Sozialgeschichte, bibliographische Werke oder Publikationen, die spezielle Sammlungen behandeln. Auch aus den vom Forschungsfonds „Ellen Rifkin Hill“ geförderten Projekten ist eine Reihe von Publikationen hervorgegangen.
Darüber hinaus haben Mitarbeitende des Sozialarchivs seit jeher Monografien, Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden sowie an ein breiteres Publikum gerichtete Artikel publiziert. Während dabei in den ersten Jahrzehnten wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Beiträge im Vordergrund standen, hat sich der Fokus seit dem späten 20. Jahrhundert auf die Sozial- und Kulturgeschichte sowie die Archiv- und Informationswissenschaften verschoben.

Wichtigste Buchpublikationen des Schweizerischen Sozialarchivs

  • Arbeitsalltag und Betriebsleben: Zur Geschichte industrieller Arbeits- und Lebensverhältnisse in der Schweiz. Hg. vom Schweizerischen Sozialarchiv zum Jubiläum seines 75jährigen Bestehens. 2. Aufl. Diessenhofen: Rüegger 1982. 328 S.
  • Bilder und Leitbilder im sozialen Wandel. Hg. vom Schweizerischen Sozialarchiv. Zürich: Chronos 1991. 438 S.
  • Urs Kälin: „Leben heisst kämpfen“: Bilder zur Geschichte der Sozialistischen Arbeiterjugend Zürich, 1926-1940. Hg. vom Schweizerischen Sozialarchiv. Zürich: Chronos 2001. 176 S.
  • Jacqueline Häusler: 100 Jahre soziales Wissen: Schweizerisches Sozialarchiv, 1906-2006. Hg. vom Schweizerischen Sozialarchiv. Zürich: Schweizerisches Sozialarchiv 2006. 54 S.
  • Stefan Länzlinger / Thomas Schärer: „Stellen wir diese Waffe in unseren Dienst“: Film und Arbeiterbewegung in der Schweiz. Hg. vom Schweizerischen Sozialarchiv. Zürich: Chronos 2009. 184 S.: Buch mit DVD.
  • Brigitta Bernet / Jakob Tanner (Hg.): Ausser Betrieb: Metamorphosen der Arbeit in der Schweiz. Eine Publikation des Schweizerischen Sozialarchivs. Zürich: Limmat Verlag 2015. 344 S.
  • Sandrine Mayoraz / Frithjof Benjamin Schenk / Ueli Mäder (Hg.): Hundert Jahre Basler Friedenskongress (1912-2012): Die erhoffte „Verbrüderung der Völker“. Basel / Zürich: Schweizerisches Sozialarchiv 2015. 366 S. Online-Publikation