de | en | fr
SozArch F Ob-0002-200
SozArch F Ob-0002-200

24.3.2020, 18.30 Uhr: Buchpräsentation: Der Streik in den SBB-Werkstätten Bellinzona

Der Plan der SBB-Spitze, die Werkstätten von SBB-Cargo in Bellinzona aufzulösen, führte im Frühjahr 2008 zu einem der grössten Arbeitskämpfe der jüngeren Schweizer Geschichte. Der mehrwöchige Ausstand der 430 Officine-Arbeiter war im Tessin von grossen Mobilisierungen begleitet und endete mit dem Erhalt der Mehrzahl der Arbeitsplätze.

HistorikerInnen der Tessiner Stiftung Pellegrini Canevascini haben die Bewegung nun umfassend aufgearbeitet. Das jetzt auch auf Deutsch vorliegende Buch analysiert u. a. auf der Basis von über 70 Interviews den Streik in den SBB-Werkstätten Bellinzona und ordnet ihn in grössere Zusammenhänge und Entwicklungslinien ein.

Mit den Autoren Gabriele Rossi und Paolo Barcella sowie Christian Koller (Schweizerisches Sozialarchiv) und Andreas Rieger (Gewerkschaft Unia).

Dienstag, 24.3.2020, 18.30 Uhr
Schweizerisches Sozialarchiv, Medienraum

> Veranstaltungsflyer herunterladen (PDF, 97 KB)

13. Februar 2020 zurück