de | en | fr
Schweizer Reisekasse

Öffentliche Präsentationen 2016

In den Magazinen des Schweizerischen Sozialarchivs lagert einzigartiges, verblüffendes und wertvolles Material. Im Rahmen von rund einstündigen Präsentationen möchten wir Ihnen einiges davon zeigen:

Donnerstag, 9. Juni 2016, 18 bis 19.30 Uhr
Unter Vormundschaft – Das gestohlene Leben der Lina Zingg
Die Journalistin Lisbeth Herger stellt ihr neues Buch vor, Susanne Brügger und Andrea Schönholzer präsentieren Bücher zum Thema aus dem Bibliotheksbestand des Sozialarchivs.

Donnerstag, 16. Juni 2016, 18 bis 19 Uhr
Olympiaden und Gegenolympiaden zwischen Sport und Politik
Trotz des Dogmas der Trennung von Sport und Politik waren die Olympischen Spiele in ihrer 120jährigen Geschichte immer wieder politischen Einflüssen ausgesetzt. Christian Koller präsentiert einschlägige Dokumente.

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18 bis 19 Uhr
„Endlich Ferien!“
Bis zum Ersten Weltkrieg waren Ferien das Privileg der Oberschicht, heute geben Schweizer/innen für Urlaub und Reisen viel Geld aus. Der Historiker Stefan Keller beleuchtet wirtschaftliche und sozialgeschichtliche Aspekte dieser Entwicklung und Urs Kälin präsentiert Quellen aus den Beständen des Sozialarchivs.

Donnerstag, 30. Juni 2016, 18 bis 19 Uhr
„Frisch auf!“ 100 Jahre Arbeiter-Radfahrer
Vor 100 Jahren schlossen sich velobegeisterte Arbeiter zum Arbeiter-Touring-Bund der Schweiz zusammen. Stefan Länzlinger zeigt Perlen aus dem Archiv, Vertreter des ATB präsentieren die Jubiläumspublikation und stehen Red und Antwort.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.