de | en | fr

07.05.2018 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter erzählen

Abschluss des Oral-History-Projekts Zwischen 2012 und 2017 führten die beiden Historikerinnen Nicole Peter und Anja Suter im Auftrag der UNIA ausführliche Gespräche mit Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern. Sie befragten Männer und Frauen, die in den...

06.05.2018 Buchempfehlungen der Bibliothek

Constantin Seibt (Hrsg.): Positiv – Aids in der Schweiz. Basel, 2018 Das sexuelle Erwachen einer ganzen Generation wurde durch die zuerst rätselhafte Krankheit Aids anfangs der 1980er Jahre geprägt – «Ohne Dings kein Bums»...

20.03.2018 9.4.2018, 19 Uhr: Buchvernissage

Lotte Schwarz: Die Brille des Nissim Nachtgeist (Roman) Buchvernissage mit der Herausgeberin Christiane Uhlig Lisette, eine junge Hamburgerin, emigriert im Sommer 1934 aus politischen Gründen nach Zürich. Sie findet Arbeit und Unterkunft in der...

19.03.2018 17.4.2018, 19 Uhr: Streik im 21. Jahrhundert

Buchpräsentation mit den Co-Autoren Andreas Rieger (Gewerkschaft Unia) und Paul Rechsteiner (Präsident Schweizerischer Gewerkschaftsbund/Ständerat SG) Streiks gibt es in der Schweiz nicht nur in Geschichtsbüchern. Auch im 21. Jahrhundert greifen, wenn es nicht anders...

18.03.2018 23.4.2018, 18.30 Uhr: Die Neuerfindung der Berufslaufbahn

Buchvernissage Einführung: Prof. Dr. Christian Koller, Direktor Schweizerisches Sozialarchiv Gespräch zwischen: Elisabeth Michel-Alder, Unternehmensberaterin und Buchautorin Thomas Gächter, Professor Universität Zürich, Staats-, Gesundheits- und Sozialversicherungsrecht Marco Jakob, Wirtschaftsinformatiker, Berufsschullehrer, Berater und Mitgründer des Effinger...

12.03.2018 Digitales Sozialarchiv: Was bisher geschah

Die "digitale Revolution" ist in aller Munde. Im vergangenen November hat in Biel die erste nationale Konferenz "Digitale Schweiz" stattgefunden, an der rund 700 Personen aus Politik (darunter zwei Mitglieder des Bundesrats), Wirtschaft, Wissenschaft...

11.03.2018 Vor 50 Jahren: Der Prager Frühling und die Schweiz

Im Februar 1968 brachten verschiedene Schweizer Tageszeitungen unterschiedlicher politischer Ausrichtung in rascher Folge Artikel mit beinahe gleichlautenden Titeln: «Freiere Luft in der Tschechoslowakei» (Volksrecht, 15.2.1968), «Der neue Wind in Prag» (Neue Zürcher Zeitung, 16.2.1968),...

10.03.2018 Gertrud Vogler (1936-2018)

Aus Gertrud Voglers Wohnung im Lochergut blickt man weit über die Gleisanlagen und über Aussersihl. Vor einem halben Jahrzehnt war ich dort zum ersten Mal zu Besuch – vorausgegangen war ein scheues Telefonat, das...

09.03.2018 Buchempfehlungen der Bibliothek

Regula Schmid, Gisela Hürlimann, Erika Hebeisen (Hrsg.): Reformen jenseits der Revolte. Zürich in den langen Sechzigern. Zürich 2018 Anlässlich des «Jubiläums» von «1968» erschienen in den letzten Monaten zahlreiche Bücher, die das ereignisreiche Jahrzehnt...

12.01.2018 1. Februar 2018, 19 Uhr: Buchpräsentation

Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Bewegung Präsentation der beiden Neuerscheinungen Alles wird teurer! Wucher! Brot! und Schweizer Wirtschaftseliten, 1910–2010 Es diskutieren André Mach, Thomas David, Stéphanie Ginalski, Felix Bühlmann, Tina Asmussen, Pierre Eichenberger, Gisela Hürlimann,...

News 61 bis 70 von 335.

1...45678910...34