Wegen der Corona-Situation gelten zurzeit besondere Benutzungsbestimmungen: Der Ausleihschalter ist für die Abholung von Medien für die Heimausleihe geöffnet (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 19:30, Sa 11:00 bis 16:00). Bitte bestellen Sie vorgängig online von zu Hause aus. Für die Benutzung von nicht für die Heimausleihe freigegebenen Medien reservieren Sie bitte telefonisch einen Lesesaalplatz. Bitte beachten Sie auch den obersten Beitrag unter AKTUELL. Wir danken für Ihr Verständnis. Schweizerisches Sozialarchiv, Direktion
de | en | fr

13.07.2020 Besondere Benutzungsbestimmungen

Unser Ausleihschalter ist für die Abholung von Medien für die Heimausleihe geöffnet (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 19:30, Sa 11:00 bis 16:00). Bitte bestellen Sie vorgängig online von zu Hause aus und beachten...

12.07.2020 Buchempfehlungen der Bibliothek

NS-Dokumentationszentrum München, Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin und Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (Hrsg.): Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute. Berlin, 2017 Seit dem 19. Jahrhundert sind Aufkleber oder «Klebezettel» weit...

11.07.2020 Digitales Sozialarchiv: Archivierung der Corona-Krise

Ende April 2020 erschien in verschiedenen schweizerischen, französischen, belgischen und luxemburgischen Medien der von über 150 HistorikerInnen, SoziologInnen und ArchivarInnen unterzeichnete Aufruf „Pour une mémoire ordinaire de l’extraordinaire“ (Myriam Piguet/Caroline Montebello: Covid-19: Pour une...

10.07.2020 Vor 60 Jahren: Das „Afrikanische Jahr“ und die Schweiz

„Afrika ist fast über Nacht zu einem weltpolitischen Faktor geworden, mit dem man rechnen muss. Auch wir Schweizer dürfen uns nicht mehr mit ein paar oberflächlichen Kenntnissen über den ‚schwarzen Erdteil’ begnügen, der mit...

10.05.2020 Archivarisches Händeklatschen

Bestände zu Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik im Sozialarchiv Zu den erfreulichen Nebenwirkungen der Corona-Krise gehört die transnationale Verbreitung des Händeklatschens auf Balkonen und Terrassen als Applaus für den unermüdlichen Einsatz des Spitalpersonals im Kampf gegen...

09.05.2020 Vor 50 Jahren: Die Schwarzenbach-Initiative

Der Urnengang vom 7. Juni 1970 zeigte ein ungewohntes Bild: Bundesrat und Parlament, sämtliche Regierungsparteien, Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften, Kirchen, Arbeitgeberorganisationen, Gruppierungen der Neuen Linken sowie die Presse von der „NZZ“ über den „Blick“ und das...

08.05.2020 Mit Aug und Ohr

Audiovisuelle Quellen aus den ersten zehn Tagen der Zürcher Jugendbewegung 1980 Am 30. Mai jährt sich zum 40. Mal der Opernhauskrawall in Zürich. Das Ereignis markiert in der öffentlichen Wahrnehmung den Beginn der Jugendbewegung...

07.05.2020 Buchempfehlungen der Bibliothek

Nicolas Lindt: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Porträts, Geschichten & Reportagen aus dem Jahr der «Bewegung» 1980/81. Zürich, 2020 Zürich, 1980: Es war das Jahr der «Bewegung». Sie entzündete sich im Mai,...

28.04.2020 Der Jahresbericht 2019 liegt vor

Das Wichtigste in Kürze Die verschiedenen Generationen und ihr Zusammenleben sind ein Kernthema gesellschaftspolitischer Debatten. Dies schlägt sich auch in der Sammlung des Schweizerischen Sozialarchivs nieder, die beispielsweise Bestände zu verschiedenen Jugendszenen und -bewegungen,...

16.03.2020 Pest, Cholera und andere Seuchen in der Sachdokumentation

... und die Spanische Grippe im Sozialarchiv Im Dossier 64.0 *8 «Medizin: Krankheiten» sowie im Dossier 64.0 *71 «Tuberkulose» finden sich interessante Dokumente zum Thema Epidemien und deren Bekämpfung, die in diesem Winter 2019/20...

News 1 bis 10 von 354.

1234...36