Corona-Virus: Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen: Unser Lesesaal bleibt bis vorerst zum 26. April geschlossen, Ausleihe und Rückgabe von Medien am Schalter sind bis vorerst zum 19. April nicht möglich. Alle Mahnläufe sind in dieser Zeit gestoppt. Alle Veranstaltungen und Führungen bis Ende April sind abgesagt bzw. verschoben. Details zu unseren Online-Angeboten finden Sie im obersten Beitrag unter "Aktuell". Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können. Schweizerisches Sozialarchiv, Direktion
de | en | fr

Benutzung

Wir empfehlen Ihnen, einen Archivbesuch vorzubereiten. In den Archivfindmitteln sowie in der Datenbank Bild + Ton können Sie online recherchieren. Es ist auch möglich, Archivalien und audiovisuelle Medien im Voraus zu bestellen.
> Weiter zu Bestellen

Die Einsichtnahme in Archivbestände des Schweizerischen Sozialarchivs ist nur im Lesesaal möglich. Benutzerinnen und Benutzer von Archivgut sind verpflichtet, die Bestimmungen zum Daten- und Persönlichkeitsschutz zu respektieren. Bitte beachten Sie, dass für die Konsultation einiger Archivbestände, die besonders schutzwürdige Personendaten enthalten, ein schriftliches Gesuch erforderlich ist.
> Weiter zu den Nutzungsbestimmungen

Die Benutzung von Archivalien im Schweizerischen Sozialarchiv ist kostenlos. Für Spezialaufträge (Recherche, Anfertigung von Kopien) werden die Selbstkosten und eine Grundgebühr in Rechnung gestellt. Für die Nutzung von Bilddokumenten und audiovisuellen Medien (Film, Video) gilt eine spezielle Gebührenordnung.
> Weiter zu Gebühren