Wegen der Corona-Situation gelten zurzeit besondere Benutzungsbestimmungen: Der Ausleihschalter ist für die Abholung von Medien für die Heimausleihe geöffnet (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 19:30, Sa 11:00 bis 16:00). Bitte bestellen Sie vorgängig online von zu Hause aus. Für die Benutzung von nicht für die Heimausleihe freigegebenen Medien (Archivalien, Dokumentationen, Bibliotheks-Altbestände) beachten Sie bitte den obersten Beitrag unter AKTUELL. Wir danken für Ihr Verständnis. Schweizerisches Sozialarchiv, Direktion
de | en | fr

Samstag, 3. November 2012, 10 bis 16 Uhr: Schweizerischer Archivtag: „AutoBioGrafisches“

Am 3. November 2012 findet der Schweizerische Archivtag statt. Das Schweizerische Sozialarchiv nimmt daran teil und hat unter dem Motto "AutoBioGrafisches" ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:
Zusammen mit verschiedenen Gästen möchten wir den Spuren des Lebens im Archiv nachgehen – im Gespräch, mit Präsentationen, Fotos und Dokumenten aus dem Leben gewöhnlicher und ungewöhnlicher Menschen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialarchivs zeigen biografische Trouvaillen aus den Bibliotheks- und Archivbeständen des Sozialarchivs. Der Archivtag ist eine gute Gelegenheit, auch einmal hinter die Kulissen des Sozialarchivs zu blicken!

Samstag, 3. November 2012, 10 bis 16 Uhr
Schweizerisches Sozialarchiv

Programm:

Durchgehend: Führungen durchs Haus, Bar, Präsentation von Dokumenten

10:30 Uhr: Olivia Heussler: Leben und Werk von Alis Guggenheim aus fotografischer Perspektive

11:30 Uhr: Franco Battel: Schwulsein in der Provinz – Ruedi S. (1920-2006) in Wort, Bild und Ton

13:30 Uhr: Claude Braun/Michael Rössler: Cornelius Koch, Flüchtlingskaplan – ein unbequemes Leben

14:30 Uhr: Christiane Uhlig: Lotte Schwarz (1910-1971). Dienstmädchen, Emigrantin, Schriftstellerin

15:30 Uhr: Verena Siegrist: Staatsschutzakten als autobiografische Quelle

Sie sind herzlich eingeladen!

> Flyer zum Archivtag herunterladen (PDF, 799 KB)

24. Oktober 2012 zurück