Wegen der Corona-Situation gelten zurzeit besondere Benutzungsbestimmungen: Der Ausleihschalter ist für die Abholung von Medien für die Heimausleihe geöffnet (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 19:30, Sa 11:00 bis 16:00). Bitte bestellen Sie vorgängig online von zu Hause aus. Für die Benutzung von nicht für die Heimausleihe freigegebenen Medien reservieren Sie bitte telefonisch einen Lesesaalplatz. Bitte beachten Sie auch den obersten Beitrag unter AKTUELL. Wir danken für Ihr Verständnis. Schweizerisches Sozialarchiv, Direktion
de | en | fr
Kehrichtentsorgung in der Zürcher Altstadt (1950er Jahre)
Kehrichtentsorgung in der Zürcher Altstadt (1950er Jahre)

Bild + Ton: Neuer Bestand

Das Bildarchiv des Verbands des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) der Stadt Zürich umfasst rund 300 Fotos, Dias und Negative aus der Zeit zwischen 1920 und 1990. Auffallend sind verschiedene Bildserien, zum Beispiel die Kampagne gegen die Lohnabbauvorlage des bürgerlichen Stadtrats Gustav Kruck (1923), die Dokumentation des 1.-Mai-Umzugs inmitten der krisenhaften 1930er Jahre (1936) oder eine Erkundungsreise in Sachen Kehrichtentsorgung nach Frankreich (ebenfalls 1930er Jahre).
Aus neuerer Zeit ist die Dokumentation "Zürich schläft nie" überliefert, die städtische Angestellte bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten zeigt (1982). Im Unterschied zu anderen Gewerkschaften fehlen die Porträtsammlungen von Funktionären und Belege der eigentlichen Gewerkschaftsarbeit (Sitzungen, Demonstrationen, Verhandlungen etc.).

10. November 2011Stefan Länzlinger zurück